Akku-Kettensägen im Vergleich

Der Einsatz einer Akku-Kettensäge empfiehlt sich vor allem für weniger umfangreiche Sägearbeiten, die im Haus- und Gartenumfeld anfallen. Für eine reibungslose Holzbearbeitung sind Qualität und Leistungsfähigkeit des eingebauten Akkus wie auch die Sicherheitsaspekte von großer Bedeutung. Zusätzliche Ausstattungsmerkmale bieten weitere Möglichkeiten für einen optimalen Holzschnitt.

Das Wichtigste in Kürze

  • Die richtige Akku-Kettensäge finden
  • Akkus und Ladung
  • Sicherheits- und Schutzfunktionen
  • Akku-Kettensägen im Vergleich
  • Zusätzliche Ausstattung
AngebotBestseller Nr. 1
Makita DUC122Z Top Handle Akku-Kettensäge 18V (ohne Akku, ohne Ladegerät) *
  • Top Handle Akku-Kettensäge, nur zugelassen für gewerbliche Anwender mit Spezialausbildung
  • Handliche Kettensäge mit kraftvollem Motor für hohe Kettengeschwindigkeit und schnelle Schnitte
  • Automatische Kettenschmierung
AngebotBestseller Nr. 2
Makita DUC254Z Akku-Top Handle Kettensäge 18V (ohne Akku, ohne Ladegerät) *
  • Top Handle Akku-Kettensäge, nur zugelassen für gewerbliche Anwender mit Spezialausbildung
  • Sehr leichte Top-Handle-Kettensäge mit vergleichbarer Leistung zu Benzin-Modellen
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
AngebotBestseller Nr. 3
Black+Decker Li Ion Akku-Kettensäge 18V GKC1825L20 mit Akku und Ladegerät – Ideal für Holz- &... *
  • Hohe Leistung: Dank ihrer hohen Schnittkapazität und ihres 25 cm langen Schwerts schneidet die Black+Decker Kettensäge Holz bis...
  • Maximale Sicherheit: Die Motorsäge ist mit einer Einschaltsperre, einem Bügelgriff mit Handschutz & einer rückschlagarmen...
  • Nachhaltig: Diese kabellose Motorkettensäge ist eine ideale Wahl für Holz- und Gartenarbeit - dabei glänzt sich durch ihre...
AngebotBestseller Nr. 4
DELTAFOX 18V Akku Kettensäge DG-CCS 1825, 25 cm Schnittlänge, inkl. 4 Ah Akku, 2h Ladegerät,... *
  • LEISTUNGSSTARK: Die neue DELTAFOX Akku-Kettensäge ermöglicht kabellose Freiheit. Mithilfe des starken 18V 4,0 Ah Akkus hat...

  • SICHER ARBEITEN: Für eine sichere Führung sorgt der robuste Krallenanschlag aus Metall, hierdurch lässt sich die Kettensäge...

  • KOMFORTABLE BEDIENUNG:  Mithilfe des Fällgriffes ist das komfortable, waagrechte und senkrechte Schneiden kein Problem. Durch...

AngebotBestseller Nr. 5
Bosch Home and Garden Akku Kettensäge Universalchain 18 (ohne Akku, 18 Volt System, im Karton)... *
  • Die Universal Werkzeuge von Bosch – flexibel und leistungsstark mit intelligenten Lösungen für vielfältige Projekte
  • Die kompakte Akku Kettensäge UniversalChain 18 lässt sich dank geringerem Gewicht angenehm handhaben
  • Leichteres Sägen durch neuen Anschlaghaken für saubere und einfache Unterschnitte
AngebotBestseller Nr. 6
Einhell Akku-Kettensäge GE-LC 18/25-1 Li Kit Power X-Change (18V, OREGON Qualitätsschwert/-kette,... *
  • Unendlicher Aktionsradius dank Power X-Change : Nie mehr nach Steckdosen suchen, nie mehr Ärger mit dem Verlängerungskabel. Der...
  • Inklusive Akku und Ladegerät : Im Set enthalten ist ein Schnellladegerät sowie ein 3,0 Ah Akku der Power X-Change-Familie, an...
  • Werkzeuglose Kettenspannung : Sowohl Kettenwechsel als auch Kettenspannung können ohne Spezialwerkzeug erledigt werden. Eine...
AngebotBestseller Nr. 7
Einhell Akku-Kettensäge GE-LC 18/25 Li-Solo Power X-Change (Lithium-Ionen, 18V, OREGON... *
  • Unendlicher Aktionsradius Dank Power X-Change - Nie mehr nach Steckdosen suchen, nie mehr Ärger mit dem Verlängerungskabel. Der...
  • Werkzeuglose Kettenspannung – Sowohl Kettenwechsel als auch Kettenspannung können ohne Spezialwerkzeug erledigt werden. Eine...
  • Automatische Kettenschmierung - Die Kette wird während des Einsatzes vollautomatisch mit Öl versorgt. Dadurch wird...
Bestseller Nr. 8
Einhell Akku-Kettensäge GE-LC 36/35 Li-Solo Power X-Change (Li-Ion, 36 V, 33 cm Schnittlänge, 15... *
  • Unendlicher Aktionsradius Dank Power X-Change - Nie mehr nach Steckdosen suchen, nie mehr Ärger mit dem Verlängerungskabel. Der...
  • Brushless-Motor-Technologie - Angetrieben wird die Akku-Kettensäge durch einen Einhell Brushless Motor: Dieser bringt mehr...
  • Werkzeuglose Kettenspannung – Sowohl Kettenwechsel als auch Kettenspannung können ohne Spezialwerkzeug erledigt werden. Eine...

Die richtige Akku-Kettensäge finden

Im Vergleich zu einer gewöhnlichen Elektro-Kettensäge mit Kabel hält eine Akku-Kettensäge meistens einen etwas kleineren Motor bereit. Dafür bieten akkubetriebene Kettensägen eine erhöhte Flexibilität beim Arbeiten, da kein Verlängerungskabel nötig ist. So eignen sie sich besonders für den Einsatz im Garten.

Schwertlänge

Eine herkömmliche Akku-Kettensäge hat eine Schwertlänge von etwa 11,5 cm bis 30 cm. Durch die größere Ausführung ist auch das Fällen eines Baumes möglich, wenn auch nicht empfehlenswert. Es gilt zu beachten, dass die Geschwindigkeit der Kette geringer ist als bei Modellen mit Kabel. Da der Akku nur eine begrenzte Kapazität aufweist, eignen sich Akku-Kettensägen auch nur sehr bedingt zum Schneiden von harten Holzarten.

Vorteile von Akku-Kettensägen

Neben der einfachen und flexiblen Handhabung bieten kabellose Kettensägen den Vorteil einer einfachen Wartung und Pflege. Hierzu zählen unter anderem das Spannen und Wechseln der Kette sowie die Kontrolle des Schmierölfüllstands. Da eine Akku-Kettensäge mit einer geringeren Geschwindigkeit arbeitet, ist auch der Ölverbrauch geringer als bei leistungsstarken Elektro- oder Benzin-Kettensägen. Der Ölstand kann meistens schnell und einfach durch ein Sichtfenster abgelesen werden. So ist die Wartung insgesamt seltener notwendig und lässt sich ohne zusätzliches Werkzeug erledigen. Darüber hinaus sorgen Akku-Kettensägen für eine geringere Geräuschentwicklung während des Betriebs.

Leichter Startvorgang

Im Vergleich zu Benzin-Kettensägen lassen sich Akku-Kettensägen wesentlich leichter einschalten. Hierfür werden Einschaltsperre und Ein-/Ausschalter gleichzeitig gedrückt. Nachdem die Säge gestartet ist kann die Einschaltsperre wieder losgelassen werden. Die Akku-Kettensäge läuft nun so lange, wie der Ein-/Ausschalter gedrückt wird. Für einen erneuten Start ist eine erneute Entsperrung erforderlich.

Akkus und Laufzeit

Beim eingebauten Akku gibt es große Unterschiede im Hinblick auf Kapazität, Aufladedauer und Laufzeit. Hier lohnt es sich ein Vergleich der genauen Leistungswerte. Ein passendes Ladegerät ist in den meisten Fällen im Lieferumfang enthalten.
Die Laufzeit nach einer vollständigen Aufladung bemisst sich nach der Härte des zu schneidenden Holzes. So hält der Akku bei weichem Holz wesentlich länger als bei hartem. Einige Hersteller ermöglichen die Nutzung des gleichen Akkus in verschiedenen weiteren Geräten des Haus- und Gartenbereichs.
Als mögliche Akku-Typen kommen neben Lithium-Ionen-Akkus auch Nickel-Cadmium und Nickel-Metall-Hydrid Akkus zum Einsatz. Moderne Geräte enthalten meistens einen Lithium-Ionen-Akku. Dadurch sparen sie zusätzlich an Gewicht, was dem Benutzer beim Arbeiten zugutekommt.

Sicherheits- und Schutzfunktionen

Bei der Benutzung von Akku-Kettensägen steht die Sicherheit an erster Stelle. Um sicher und problemlos arbeiten zu können, empfiehlt sich eine genaue Beachtung der Herstelleranweisungen im mitgelieferten Handbuch.
Besonders wichtig ist die Schutzfunktion gegen einen Rückschlag der Akku-Kettensäge. Hierfür setzt fast jeder Hersteller eine andere Technik ein. Einige Modelle bieten einen Spitzenschutz, während andere eine traditionelle Kettenbremse bereithalten.
Eine elektronische Auslaufsperre sorgt für ein unmittelbares Stoppen der Kette, sobald der Betriebsschalters losgelassen wird. Darüber hinaus wird ermöglicht sie ein ruhiges Anlaufen bei der Inbetriebnahme. Viele Hersteller haben diese Funktionen standardmäßig in ihre Geräte integriert.
Nach jeder Arbeit sollte die Kettenspannung überprüft werden. Ausführliche Hinweise und Bilder dazu finden sich meistens im Handbuch. Die langsamere Kettengeschwindigkeit einer Akku-Kettensäge birgt in Kombination mit dem geringen Gewicht die Gefahr eines unbesorgten bis nachlässigen Umgangs mit dem Gerät. Um Verletzungen zu vermeiden, sollten stets alle Sicherheitsaspekte beachtet werden.

Hinweis zum Verletzungsrisiko

Die Leistung von Akku-Kettensägen hat sich in der Vergangenheit immer weiter gesteigert und birgt ein erhebliches Verletzungsrisiko, das leicht unterschätzt werden kann. Während es problemlos möglich ist, einen acht Zentimeter dicken Ast durchzusägen, droht die gleiche Gefahr für den menschlichen Körper, wenn die laufende Kette mit diesem in Kontakt kommt. Daher sollten auch Akku-Kettensägen stets achtsam mit beiden Händen bedient und vom Körper ferngehalten werden.

Akku-Kettensägen im Vergleich

Zu den Testsiegern der Fachpresse zählen beiden Akku-Kettensägen MSA 160 C-BQ und MSA 200 C-BQ von Stihl sowie die GKC 1820 L von Black & Decker. Die Säge von Stihl hat in zwei verschiedenen Tests ein sehr gut erhalten. Auch die Black & Decker GKC 1820 L gilt mit dem Testurteil gut als empfehlenswert. Weitere Modelle mit Testurteil sehr gut sind die Makita DUC353Z sowie die GE-LC 36/35 Li Solo von Einhell.

Zusätzliche Ausstattung

Zu den wichtigsten Zusatzprodukten zählt das Schmieröl für die Kette. Viele der erhältlichen Kettenöle haben gute Hafteigenschaften und sind umweltverträglich abbaubar. Diese sind mit dem Blauen Engel ausgezeichnet und am entsprechenden Siegel erkennbar. Da mit zunehmenden Hafteigenschaften der Gesamtverbrauch des Öls sinkt, ist eine hohe Haftfähigkeit empfehlenswert.
Bei der Auswahl des richtigen Schmieröls ist auch die Umgebungstemperatur entscheidend. Wenn die Sägearbeiten bei geringen Temperaturen erledigt werden sollen, empfiehlt sich der Einsatz von Schmierölen mit niedriger Viskosität. Falls die Temperaturen sehr hoch sind, eignet sich eher ein Schmieröl mit hoher Viskosität.

Arbeitskleidung erhöht die Sicherheit

Die Arbeitskleidung des Benutzers stellt einen weiteren Sicherheitsaspekt dar. Ein Gehör- und Gesichtsschutz sollten in jedem Fall vorhanden sein. Weiterhin ermöglichen Schnittschutzhosen und Handschuhe eine Steigerung der Sicherheit. Die Schutzhosen enthalten einen speziellen Stoff, der bei Kontakt ein schnelles Stoppen der Akku-Kettensäge bewirkt.
Da die Betriebsdauer des Akkus begrenzt ist, lohnt sich oft der Kauf eines oder mehrerer Zusatzakkus. So ist jederzeit ein schneller Wechsel möglich. Dadurch lassen sich Unterbrechungen bei der Arbeit vermeiden, da der leere Akku nicht erst wieder aufgeladen werden muss. Ein Zweitakku sorgt für eine erweiterte Laufzeit der Säge und ist in der Regel kostengünstig erhältlich.

Holz überall flexibel sägen und bearbeiten

Wer eine Akku-Kettensäge für den Haus- und Gartenbereich sucht, sollte sowohl auf eine geeignete Schwertlänge und die richtige Akkukapazität achten. Darüber hinaus empfiehlt sich eine ausgewogene Sicherheitsausstattung, um möglichen Verletzungen vorzubeugen.

Letzte Aktualisierung am 17.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell